YvIdee

Stoff braucht Liebe

Hochzeitsgastgeschenke – Schlüsselanhänger selbst gemacht

100 Schlüsselanhänger selbst gemacht.

Yvonne, willst du meine Trauzeugin sein? Auf so eine Frage fiebert man doch schon als kleines Mädchen hin oder? Ja, war die Antwort die ich meiner kleinen Schwester gegeben habe. Direkt schwirrten mir tausende Ideen für ihre Hochzeit im Kopf herum.
Meine Schwester hatte noch keine Hochzeitsgastgeschenke also habe ich vorgeschlagen mich um die Gastgeschenke für die Hochzeitsgäste zu kümmern.

Schlüsselanhänger sollten es werden

Bedruckte Süßigkeiten oder kleine Marmeladen habe ich schon zu Hauf als Hochzeitsgastgeschenke gesehen. Also habe ich weiter überlegt und mir fielen Schlüsselanhänger ein. Man kann sie individualisieren und eigentlich kann sie jeder benutzen.

Meine Schwester fand es sehr praktisch, dass man die Schlüsselanhänger, mit Namen der Gäste versehen, auch als Namenskärtchen für die Tische verwenden kann. Zudem wollte meine Schwester gern die Initialen von sich und ihrem Zukünftigen, sowie das Datum der Hochzeit darauf abgebildet haben.

Material und Design

Zunächst habe ich die Schlüsselbandrohlinge bei Nähkaufhaus bestellt. Man findet die Rohlinge aus verschiedenen Materialien und in verschiedenen breiten. Ich habe mich für die 30mm breite Version entschieden.

Die nächste Frage war welches Material ich für die Bänder verwenden sollte. Filz oder Baumwollstoff wären möglich gewesen. Jedoch hätte ich darauf die Beschriftung sticken müssen und zu dem Zeitpunkt habe ich keine Stickmaschine besessen. Diese Option schied also aus. Letztlich kam mir die Idee SnapPap zu verwenden.
Für die, die es nicht kennen: SnapPap ist eine Art Kartonpapier, welches aus einer Zellulose-Latexmischung besteht. Es ist reißfest und waschbar. Viele sprechen dabei von veganem Leder. Ich habe es bei Snaply bestellt, wo ich sehr viel Zubehör, welches ich zum Nähen brauche, beziehe.

Die Schrift wollte ich mit Hilfe von Stempeln und Textilfarbe auf das SnapPap aufbringen. Wenn man immer einen bestimmten, einheitlichen Schriftzug stempeln möchte kann man sich hierfür einen Stempel selbst designen und bei diversen Herstellern produzieren lassen. Da auf die Schlüsselanhänger für meine Schwester aber die Namen der Hochzeitsgäste sollten, habe ich mich für ein Stempel Alphabet entschieden. Man hat hierbei einzelne Stempel für jeden Buchstaben des Alphabets und kann seinen Wunschtext so aufstempeln.

Los geht’s – 100 Schlüsselanhänger entstehen

Ja 100 Stück!!!
Ich sage immer: ich nähe und bastel super gern aber immer wenn es in Richtung Massenproduktion geht empfinde ich es als sehr Müßig… Aber gut da musste ich jetzt durch, hatte ich doch schließlich großmütig angeboten mich um die Gastgeschenke zu kümmern.

Schritt 1

Zugeschnittenes SnapPap

Zunächst habe ich das SnapPap in Streifen geschnitten. Da ich die 30mm Rohlinge bestellt hatte mussten die Streifen auch 30mm breit werden. Ich habe mich für eine Länge von 220mm entschieden, da so die ganze Schrift darauf passte und kein „gequetschter“ Eindruck entstand.

Schritt 2

Verschiedene Arbeitsschritte bei der Herstellung der Schlüsselbänder

Als nächstes hat jeder Streifen SnapPap seine Naht bekommen. Hier sind der Fantasie natürlich kaum Grenzen gesetzt, sofern die Maschine über eine breite Palette an Zierstichen verfügt. Passend zu dem Thema Hochzeit fand ich den Herzstich am Besten und als Rahmen gab es oben und unten noch einen normalen Gradstich.
Dann ging es ans Stempeln… 100 verschiedene Namen und an das andere Ende des Streifens Initialen, Herz und Datum. Das war nervig!

Aber auch diese Strafarbeit habe ich erfolgreich hinter mich gebracht.
Wichtig nach dem Arbeiten mit Textilfarbe (egal ob sie nun gestempelt oder aufgemalt wird) ist, das Ganze mit dem Bügeleisen zu fixieren. Hierzu drückt man das Bügeleisen, welches auf Stufe 2 eingestellt ist, ca. 8 Sekunden auf das bestempelte Material. Es ist wichtig, nicht mit dem Bügeleisen darüber zu reiben, da es dann passieren kann, dass die Farbe verwischt.Hochzeit

Schritt 3

Fertige Schlüsselanhänger, vorder und Rückseite

Nun mussten die Schlüsselbänder nur noch zwischen die Schlüsselbandrohlinge gebracht werden. Hierzu habe ich die Streifen mit den kurzen Kanten übereinander gelegt und zwischen dem Schlüsselbandrohling angeordnet. Dann habe ich die zwei Metallenden mithilfe einer Zange zusammengedrückt und schon war das Schlüsselband fixiert.
99 Mal später waren alle Hochzeitsgastgeschenke fertig – fast, denn die Kinder sollten etwas anderes bekommen.

Kindergeschenke – Reflektoren mit Namen

Für die Kinder habe ich mich für Reflektoren entschieden, welche natürlich auch mit Namen beschriftet wurden.
Ich habe zwei Kreise aus SnapPap übereinander genäht und dazwischen ein reflektierendes Paspelband eingearbeitet. Mithilfe einer Gummischlaufe kann man die Reflektoren am Rucksack, Jackenreißverschluss oder ähnlichem befestigen.

Dies sind Reflektoren mit Namen beschriftet für Kinder

Meine Schwester war begeistert vom Ergebnis und den Gästen hat es auch gefallen.

Und was sagt Ihr zu meiner Hochzeitsgastgeschenke – Idee?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder markiert *


Impressum | Datenschutzerklärung | AGB | Widerrufbelehrung