YvIdee

Stoff braucht Liebe

Stammteam J&J Fadentanz

Probenähen für J&J Fadentanz

Ich kann es kaum fassen. Da habe ich mich ein Jahr lang vergeblich für diverse Probenähen beworben und leider nie meinen Namen auf der Liste der Auserwählten gefunden. Vor zwei Monaten durfte ich dann endlich bei zwei Probenähen dabei sein. Und was soll ich sagen? Seitdem kommt alles Schlag auf Schlag.

Erst wurde ich in das Stammteam von MinoLi aufgenommen und darf dort jetzt jeden Schnitt testen. Dann habe ich plötzlich an 4 Probenähen gleichzeitig teilgenommen (vorher waren ja alle Bewerbungen vergeblich also habe ich mich fleißig weiter beworben), was zeitlich eine Herausforderung war.

Willkommene Doppelbelastung

Für J&J Fadentanz durfte ich die J-Sweat Mini testen, eine Sweatjacke mit diversen Taschen, Kapuzen und Teilungsvarianten. Und weil ich den Schnitt so toll fand und es auch noch grade die perfekte Jahreszeit für solche Sweatjacken ist, habe ich Felix direkt 5 Stück genäht. 😊 Mal mit normaler Kapuze, Kragenkapuze und auch eine mit Kragen. Dann welche mit aufgesetzten Beuteltaschen und auch eine mit Eingrifftaschen. Natürlich habe ich auch die für J&J Fadentanz charakteristische Teilung bei einer der Sweatjacken ausprobiert.

Als sich das Probenähen dann dem Ende neigte hat die liebe Janica mich doch tatsächlich gefragt ob ich mit in ihrem Stammteam nähen möchte! Ich musste tatsächlich einen Moment überlegen. Da ich ja schon für MinoLi im Stammteam nähe, habe ich mich gefragt habe ob ich beides zeitlich hinbekomme. Da ich einen hohen Anspruch an mich selbst habe, war klar, dass ich es nur mache wenn ich beide Teams zu 100% unterstützen kann. Letztendlich habe ich das Angebot angenommen und freue mich jetzt auf die nächsten Projekte mit J&J Fadentanz. 😊

Das hier könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder markiert *


Impressum | Datenschutzerklärung | AGB | Widerrufbelehrung